Telekom, Netcologne und co. im Vergleich: Wer hat das beste Internet und Festnetz? breaking news

Persönliche Daten anzeigen und bearbeiten Köln - Bei welchen Anbietern erreichen Kundinnen und Kunden die besten Breitband- und Festnetzverbindungen? In einem Test haben das Magazin Connect und der Dienstleister Zafaco Sprachqualität, Internetzugang und ...

Telekom, Netcologne und co. im Vergleich: Wer hat das beste Internet und Festnetz? breaking news

Persönliche Daten anzeigen und bearbeiten Köln - Bei welchen Anbietern erreichen Kundinnen und Kunden die besten Breitband- und Festnetzverbindungen? In einem Test haben das Magazin Connect und der Dienstleister Zafaco Sprachqualität, Internetzugang und ...

Telekom, Netcologne und co. im Vergleich: Wer hat das beste Internet und Festnetz? breaking news
05 Temmuz 2022 - 13:45

Breaking News

Köln -

Bei welchen Anbietern erreichen Kundinnen und Kunden die besten Breitband- und Festnetzverbindungen? In einem Test haben das Magazin Connect und der Dienstleister Zafaco Sprachqualität, Internetzugang und Web-TV der großen deutschen Telekommunikationsunternehmen miteinander verglichen.

Die höchste Gesamtpunktzahl (939 von 1000 Punkten) erreicht dabei die Deutsche Glasfaser, die sich, wie der Name bereits suggeriert, auf Glasfaseranschlüsse fokussiert. „Insgesamt spiegelt das hervorragende Ergebnis die Stärken der Fiber-Technologie wider“, heißt es in der Erklärung von Connect. Trotz sehr guter Telefonie-Leistungen fielen allerdings lange Sprachlaufzeiten bei Verbindungen von und zu Mobilfunknetzen auf. Bei den Daten-Tests zum Highspeed-Internet werde dagegen die volle Punktzahl erreicht, Downloads aus dem Netz seien dafür vergleichsweise langsam.

Netcologne mit starkem Ergebnis

Die Deutsche Glasfaser ist in Deutschland vor allem im ländlichen und suburbanen Raum vertreten und zählt mit 400.000 Kundinnen und Kunden und einem Marktanteil von 1,1 Prozent zu den regionalen Anbietern.

Auffällig gut schneidet auch Netcologne ab: das Kölner Unternehmen erreicht mit 932 Punkten die zweithöchste Punktzahl im Gesamtranking. In der Sprach-Disziplin zeige Netcologne sehr gute Leistungen mit schnellen Sprachlaufzeiten, so die Connect-Autoren. Ähnlich wie die Deutsche Glasfaser erreicht Netcologne bei den Daten-Messungen die volle Punktzahl. Nachholbedarf gibt es auch hier bei den Download-Datenraten. Netcologne ist als regionaler Anbieter vor allem im Köln-Bonner Raum vertreten und versorgt ebenfalls etwa 400.000 Kunden.

Telekom gewinnt überregionalen Test

Bester überregionaler Anbieter ist laut Connect die Deutsche Telekom. Sie hat in Deutschland insgesamt 14,3 Millionen Festnetz-Kunden und ist mit einem Anteil von 38,7 Prozent klarer Marktführer. Connect attestiert den Bonnern starke Leistungen „in der Sprach- und in der Daten-Disziplin“. Das Crowdsourcing zeige ebenfalls gute Ergebnisse, „nur beim Verhältnis der tatsächlichen Download-Datenraten zum vertraglich vereinbarten Maximalwert gibt es Verbesserungspotenzial“.

Auf Platz zwei der bundesweiten Anbieter landet der Vorjahressieger 1&1 mit 916 Punkten, Platz drei geht an O2/Telefónica (910 Punkte). Vodafone, mit 11,1 Millionen Kunden in Deutschland immerhin zweitgrößter Festznetzanbieter, landet mit 808 Punkten und damit einigem Abstand am Ende des Rankings. Zwar seien die Telefonie-Messungen gut, auffällig seien aber die langen Verbindungsaufbauzeiten. Außerdem sei die Upload-Bandbreite bei den Daten-Tests häufig niedriger als zugesichert. Die Leistungen bei Web-Services und Web-TV seien „in Ordnung“.

Für den Test haben die Verantwortlichen insgesamt 167.860 Messungen zum Highspeed-Internet (Daten-Disziplin), 284.669 Messungen zur Sprachtelefonie sowie in der Kategorie Crowdsourcing öffentlich zugängliche Ergebnisse der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur berücksichtigt. Hinzu kamen 1,9 Millionen Testmessungen zur Qualität von Web-Services (dem Aufruf bestimmter Webseiten) und 740.864 zum Web-TV.



Bu haber 39 defa okunmuştur.

YORUMLAR

  • 0 Yorum
Günün Başlıkları