Fraulo: "Ich bin ein Box-to-box-Spieler" breaking news

Oscar Fraulo war der erste Zugang von Borussia Mönchengladbach in diesem Sommer. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler zeigt im Trainingslager, warum er in seiner Heimat Dänemark zu den ganz großen Talenten gezählt wird.

Fraulo: "Ich bin ein Box-to-box-Spieler" breaking news

Oscar Fraulo war der erste Zugang von Borussia Mönchengladbach in diesem Sommer. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler zeigt im Trainingslager, warum er in seiner Heimat Dänemark zu den ganz großen Talenten gezählt wird.

Fraulo: "Ich bin ein Box-to-box-Spieler" breaking news
06 Temmuz 2022 - 17:45

Breaking News Dänische Profis haben eine lange Tradition bei der Borussia. Schnell denkt man an Allan Simonsen, Ulrik le Fevre, Henning Jensen, Peter Nielsen, Andreas Christensen und noch einige andere Spieler, die das Fohlen-Trikot getragen haben. Fraulo, der vor zwei Wochen vom FC Midtjylland verpflichtet wurde (Ablöse: eine Millionen Euro) und einen Vertrag bis 2026 unterschrieben hat, ist schon der 19. Däne in Gladbach. Der Youngster weiß um die Historie. "Ich kenne ein paar dänische Spieler, die bei Borussia waren. Viele hatten eine sehr gute Zeit hier. Ich hoffe, ich kann in ihre Fußstapfen treten und es ihnen gleichtun", sagt Fraulo. Als junger Spieler, der bei Midtjylland vier Profieinsätze sammeln konnte, müsse man sich aber auch Zeit geben, erklärt der Mittelfeldspieler. "Ich weiß, dass ich Geduld brauche, um meine Chance zu bekommen. Aber Schritt für Schritt will ich ein Teil des Teams werden."

Fraulo: "Sechs, Acht oder Zehn - ich kann alle Positionen spielen"

Macht Fraulo so weiter wie in der ersten Vorbereitungsphase, könnte es sogar schneller gehen, als es allgemein erwartet wird. Mit seiner mutig-frechen Spielweise fällt er in den Einheiten auf; wie zuvor schon beim 4:2-Sieg im Test bei Rot-Weiss Essen am vergangenen Freitag. Fraulo zeigt sich, fordert Bälle, setzt spielerische Akzente und entwickelt Zug zum Tor. "Sechs, Acht oder Zehn - ich kann alle Positionen spielen", sagt der Mittelfeldmann. "Ich würde mich als Box-to-box-Spieler bezeichnen."

In der vergangenen Youth-League-Saison trumpfte er mit einer top Scorerbilanz auf. Fünf Tore und vier Vorlagen gelangen Fraulo in sechs Einsätzen. Doch der Schritt in die Bundesliga ist groß. Darauf verweist Daniel Farke bei allem Lob für das Talent. "Er hat viel Potenzial, spielt forsch und selbstbewusst. Aber er ist erst 18 und hat bisher vorwiegend auf einem Jugendlevel gespielt. Er ist ein Spieler für die Zukunft", so der Trainer.

Jan Lustig

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest



Bu haber 58 defa okunmuştur.

YORUMLAR

  • 0 Yorum
Günün Başlıkları